5. poesiegalerie


Maria Seisenbacher

die Dämmerung streift uns 
lautlos über 
schattiges Erdreich
jetzt
jagen uns noch 
Vögel übers Land und 
bemühen uns

Das Gedicht „die Dämmerung streift uns“ von Maria Seisenbacher erschien in: Hecken sitzen. Mit Illustrationen von Isabel Peterhans. Limbus Verlag, Innsbruck 2021. 96 Seiten. Euro 15,-

die Dämmerung streift uns
Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.