Konfrontationen

Im Rahmen der Konzert(zahlen)reihe vom Zentrum für Musikvermittlung gibt es eine Wiederaufnahme der Konfrontationen Lesung mit: Franziska Fleischanderl – Psalterium (Hackbrett) Michael Bruckner-Weinhuber – Gitarre Hermann Niklas – Lesung Maria Seisenbacher – Lesung Sonntag, 6. Juli 2014 20:14 Uhr Open Air im Garten 14., Penzinger Straße 53 (Bei Schlechtwetter im Zentrum für Musikvermittlung) Zum Programm: […]

Wortwerft´s Im Reich der wilden Tiere

IM REICH DER WILDEN TIERE Im Rahmen der Loosdorfer Kulturtage Ein karnevalesker Leseabend mit der „Wortwerft“ am 27.04.2013 um 19:30 Uhr Theaterkeller der Schule Loosdorf 3382 Loosdorf / NÖ Die „Wortwerft“ nimmt seine Besucher/innen auf eine Reise mit, diesmal in Körpern von Tiergestalten. „Es war einmal“ wird es zu Beginn dieses „Wortwerft“-Abends heißen, aber mit […]

Wortwerft´s Im Reich der wilden Tiere

IM REICH DER WILDEN TIERE wird am 18. Jänner 2013 im Literaturhaus (Wien) uraufgeführt! Ein karnevalesker Leseabend mit der „Wortwerft“ am 18.01.2013 um 19 Uhr Literaturhaus (Seidengasse 13, 1070 Wien) Die „Wortwerft“ nimmt seine Besucher/innen auf eine Reise mit, diesmal in Körpern von Tiergestalten. „Es war einmal“ wird es zu Beginn dieses „Wortwerft“-Abends heißen, aber […]

opening event: unreal exhibition

Leseperformance von Maria Seisenbacher & Hermann Niklas zur Ausstellungseröffnung von AKIA: UNREAL EXHIBITION. Am 15.11.2012, 19 Uhr Q-Pro, 16., Schellhammergasse 24 Unreal Exhibition Alles ist unwirklich. Wir leben unsere subjektive Realität. Und sehen die Welt wie sie nicht ist. Eine virtuelle Ausstellung von Andrea Neumann und Alexander Mikula Zu sehen 16.11.2012 bis 16.12.2012 im Web: […]

„Am Ende ist der Anfang im Fluss“

Die Kunst des Wartens  Der intermediale Literaturverein „Wortwerft“ und die Galerie „Malerei am Bahnhof“ organisieren im Rahmen des Viertelfestivals NÖ 2012 im Mostviertel ein spartenübergreifendes Kunstprojekt zum diesjährigen Festivalmotto „Im Fluss“.  PROGRAMM Eine Malerin, vier LiteratInnen, eine Fotografin, ein Videokünstler, ein Handwerker und die BesucherInnen gestalten gemeinsam ein Bild und nutzen den Bahnhof als Raum […]